Seite wählen

Ausbildungsprogramme TISG

Überblick Qualifizierungsprogramme & Integrationsvorlehren

Qualifizierungsprogramme:

  • Dauer: 6 Monate
  • Zielpublikum: Personen jeglichen Alters, auch ältere Teilnehmer erwünscht, auch zur Vorbereitung auf eine Ausbildung

Integrationsvorlehren:

  • Dauer: 12 Monate
  • Zielpublikum: primär Personen, die im Anschluss eine Ausbildung anstreben

Ausbildungsprogramme TISG 2020

Integrationsvorlehren

Detailhandel

  • Start: jeweils August
  • Erstes Semester: zwei Tage Schule (GBS SG, KBZ SG) und drei Tage Berufsintegrationseinsatz in einem externen Betrieb
  • Zweites Semester: ein Tag Schule (GBS SG) und vier Tage Berufsintegrationseinsatz in externem Betrieb mit Aussicht auf Ausbildung oder Anstellung

Gastronomie

  • Start: jeweils August
  • Erstes Semester: zwei Tage Schule (GBS SG, OGFS) und drei Tage Berufsintegrationseinsatz in den Ausbildungsrestaurants der TISG (Leonardo und Rütihof)
  • Zweites Semester: ein Tag Schule (GBS SG) und vier Tage Berufsintegrationseinsatz in externem Betrieb mit Aussicht auf Ausbildung oder Anstellung

Mechatronik

  • Start: jeweils August
  • Erstes Semester: ein Tag Schule (GBS SG) und vier Tage Ausbildung bei AZA Ausbildungszentrum AG
  • Zweites Semester: ein Tag Schule (GBS SG), vier Tage Berufs-integrationseinsatz bei Schlegel AG, Goldach mit Aussicht auf Ausbildung

Berufsintegration am Beispiel Mechanik / Automation

Polybau

  • Start: jeweils August
  • Erstes Semester: zwei Tage Schule (GBS SG) und drei Tage Berufserkundungseinsätze in den fünf Berufen (Polybau, Uzwil)
  • Zweites Semester: zwei Tage Schule (GBS SG) und drei Tage Berufsintegrationseinsatz im ausgewählten Beruf mit Aussicht auf Ausbildung oder Anstellung

Polybau Übersicht

PH SRK futura

  • Start: jeweils August
  • In den ersten beiden Unterrichtwochen findet der Unterricht jeweils an 4 Tagen statt
  • Danach wird der Unterricht jeweils an einem Tag pro Woche weitergeführt
  • Unterrichtschwerpunkte sind Fachunterricht gemäss Rahmenlehrgang PH SRK, Deutsch für Pflege und Betreuung sowie Vertiefungsunterricht

Rahmenlehrplan Integrationsvorlehre PH SRK Futura

Gleisbau

  • Start: jeweils August (zwei Plätze von ZH für SG)
  • Teilnahmevoraussetzungen:
      Schnuppern drei Tage
      Vorstellungsgespräch
      Medizinische Abklärung
  • Erstes Semester: zwei Tage Schule (EB Zürich) und drei Tage Berufsintegrationseinsatz bei Login (Entscheidung EBA oder EFZ)
  • Zweites Semester: ein Tag Schule (EB Zürich) und vier Tage Berufsintegrationseinsatz bei Login, im Anschluss Ausbildung

Qualifizierungsprogramme TISG

Bäckerei, Konditorei und Confiserie

  • Start: jeweils Juni
  • Erstes Semester: ein Tag Schule (BWZT) und vier Tage Berufsintegrationseinsatz mit Aussicht auf Ausbildung oder Anstellung
  • Ausbildungsprogramm zusammen mit dem Bäcker–Confiseurmeister–Verband SG

Fleischfachassistenz

  • Start: sobald genügend Anmeldungen vorhanden
  • Erstes Semester: ein Tag Schule (BWZT) und vier Tage Berufsintegrationseinsatz mit Aussicht auf Ausbildung oder Anstellung
  • Ausbildungsprogramm zusammen mit dem Fleischfachverband SG/FL (FFV)

Holzbearbeitung

  • Start: jeweils Januar
  • Erstes Semester: Ein Monat Intensivblock Schule (LernEtwas, Rorschach) anschliessend ein Tag Schule und vier Tage Berufsintegrationseinsatz mit Aussicht auf Ausbildung oder Anstellung
  • Ausbildungsprogramm zusammen mit dem Verband der Schreinermeister und Möbelfabrikanten des Kantons SG (VSSM)

Montageelektrik

  • Start: sobald genügend Anmeldungen vorhanden
  • Ein Monat Intensivblock Schule bei LernEtwas, Rorschach, anschliessend ein Schultag und 4 Tage Berufserkundungseinsatz
  • Ausbildungsprogramm zusammen mit dem Verband der Elektroinstallationsfirmen St. Gallen und Appenzell

Landwirtschaft und Landschaftsunterhalt

  • Start: jeweils Januar
  • Erstes Semester: zwei Monate Intensivblock Schule (Rheinspringen SG), anschliessend ein Tag Schule und vier Tage Berufsintegrationseinsatz mit Aussicht auf Ausbildung oder Anstellung
  • Ausbildungsprogramm zusammen mit dem

Spitex

  • Start: jeweils August
  • Erstes Semester: ein Tag Schule (BZGS SG) und vier Tage Berufsintegrationseinsatz (Begleitung einer Spitex-Mitarbeiterin, Mithilfe Haushalt und soziale Kontakte) mit Aussicht auf Ausbildung oder Anstellung

QP SRK Alters- und Pflegebereich

  • Start: jeweils Februar
  • Dauer 44 Wochen mit jeweils 1 Kurstag/Woche (Fachunterricht, Deutsch in Pflege und Betreuung, Lerntechniken)
  • anschliessend 12 – 15 Tage Praktikum

Serge
Baumgartner

Leiter Integration & Coaching

Nicole
Montavon

Coach Arbeitsintegration

Dina
Ebert

Leiterin REPAS St. Gallen

Louis
Kruijthof

Coach Arbeitsintegration

Karl
Schlumpf

Projektleiter Integration

Sabine
Kirchmayr

Coach Arbeitsintegration

Susanne
Michel

Coach Arbeitsintegration

Kurt
Hartmeier-Stamm

Integrationscoach Unbegleitete Minderjährige

René Frei

Coach Arbeitsintegration

Christelle
Wick

Coach Arbeitsintegration

Cornelia
Mestka

Coach Arbeitsintegration

Sonia
D’Errico

Coach Arbeitsintegration

Eduardo
Hümbeli

Coach Arbeitsintegration

Christoph
Erni

Coach Arbeitsintegration

Urs
Kuhn

Coach Arbeitsintegration

Matthias
Eggenberger

Coach Arbeitsintegration

Luljeta
Granwehr

Coach Arbeitsintegration